Der Diedamspark für Freestyler

Fun und Action für alle Freeskier und Snowboarden sowie die ganze Familie.

Unser Diedamspark ist als einer der beliebtesten Snowparks im Bregenzerwald bekannt. Mit der längsten Funslope Vorarlbergs sowie passenden Obstacles für jedes Können. Auch Familien mit Kindern, die unsere Freestyle-Welt kennenlernen möchten, sind im Diedamspark willkommen. Jeden Tag aufs Neue wird unser Diedamspark für dich von unserer Shape-Crew von QParks bestens präpariert und betreut.

Shred Poker - 27.03.2022

Shred Poker - 27.03.2022

Shred Poker - 27.03.2022

Let's get ready to rumble! Auch dieses Jahr wird wieder wild gezockt, mit Ski & Snowboard unter den Füßen, denn es ist Zeit für den Shred Poker am Diedamskopf.

Mehr erfahren

Obstacles ohne Ende

Im Diedamspark warten über 30 verschiedene Obstacles – angefangen von einfachen Butter Boxen über Wallride Jibs bis hin zum 10-meter-Kicker oder Wave-Rail – auf alle Freeskier und Snowboarder. Mit zwölf Kickern, zehn Boxen, sieben Rails, einer Hip, einer Jibkugel und einem T-Bone XL sind wir der größte Funpark des Bregenzerwaldes. Auf vier verschiedenen Lines (Oberer Park, Beginner Area, Medium Area, Medium Plus Area) gleicht kein Run dem anderen und du kannst deiner Kreativität freien Lauf lassen.

Chill-Area

In unserer Chill-Area, quasi der Parkbase, siehst du komplett über den Park, kannst deinen Shred-Buddies beim Fahren zuschauen oder einfach nur die Sonne genießen. Coole Parkevents mit Food und Drinks sorgen für die perfekte Abwechslung nach einem spannenden Tag in unserem Freestyle-Paradies.

Tricks, Tricks, Tricks

Egal ob bei chilligen Jib- und Cash- oder Goodies-for-Tricks-Sessions – hier zählt dein Style. Bei regelmäßigen Events kannst du im Diedamspark mit Ridern aus der ganzen Region und darüber hinaus dein Können unter Beweis stellen. Das Judging übernimmt die Crowd und macht klar, wer die Props mit nach Hause nimmt. Die ganze Community trifft sich bei leckerem BBQ, Drinks und Music, denn der Spaß steht beim Freeriden immer im Vordergrund.

Fotoshooting

Danke an Sammy Theurer.