Gruppe_Diedamskopf_Panorama
Veröffentlicht am 18.04.2019

Tipps für ein sicheres Bergerlebnis

Sicherheitstipps für Ihre Tour in die Berge - was Sie beachten sollten

  • Gehen Sie zu Beginn des Urlaubs alles lieber etwas langsamer an. Der Körper braucht Zeit, um sich an Höhe und Anstrengungen anzupassen.
  • Planen Sie Ihre Wanderung und Bergtour mit Hilfe von Wanderkarten und -büchern und stimmen Sie sie auf die Jahreszeit und Ihre Kondition ab.
  • Zu Ihrer eigenen Sicherheit: Informieren Sie Ihren Quartiergeber, wohin Sie gehen und geben Sie Bescheid, wenn Sie später als vorgesehen in Ihr Quartier zurückkehren.
  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen. Große Vorsicht ist bei steilen Schneefeldern und nassen Grashängen geboten. 
Wandern Senioren Diedmaskopf Herbst

Ausrüstung

Zur berggerechten Ausrüstung gehören u.a.:
  • Wanderkarte, Bergschuhe mit Profilsohle, Tourenstöcke, Verbandszeug (Blasenpflaster!), Proviant, Regenschutz, warme Kleidung.
  • Denken Sie an Sonnencreme, Kopfbedeckung, Brille mit entsprechendem UV-Schutz.
  • Für Notfälle Handy mit geladenem Akku mitnehmen.
Diedamskopf_Familie_Wanden_3

Was ist beim Wetterbericht zu beachten?

  • Allgemeine Tendenzen verfolgen: Wie entwickelt sich das Wetter im Laufe des Tages?
  • Achtung auf Gewitter und bei Kaltfront (Schönwetter unmittelbar davor ist trügerisch).
  • Temperaturen verändern sich in der Höhe.
  • Bei Schönwetter nimmt die Temperatur pro 100 Höhenmeter um ca. 1°C ab.
  • Während der Tour laufend die aktuelle Lage mit der Prognose vergleichen.
  • Bei Wetterverschlechterung rechtzeitig umkehren!
IMG_9994